Heute einfrieren, morgen weiterleben. Kälte konserviert Struktur - aber auch Funktionalität.

frozen life

frozen life ist ein Kooperationsprojekt der St. Ursula-Schule Hannover (SUSH) mit dem Institut für Mehrphasenprozesse (IMP) an der Leibniz Universität Hannover (LUH) und der Stratmann Stiftung Hannover.

Schüler/innen des 11. und 12. Jahrgangs der SUSH erforschen im Rahmen ihres Seminarfachs frozen life  zusammen mit den Wissenschaftlern des IMP die Kryo-Konservierung von Zellen, insbesondere von Erythrozyten.

Die Schüler/innen schreiben zu ihren Forschungsergebnissen eine Facharbeit. Thema und Note der Facharbeit werden in Niedersachsen auf dem Abiturzeugnis dokumentiert. Facharbeiten des Seminarfaches frozen life beteiligten sich in den letzten 6 Jahren 6 mal am Wettbewerb der besten Facharbeiten der Stratmann Stiftung Hannover und erreichten 6 mal erste Preise bzw. den „Sonderforschungspreis“.

frozen life arbeitet jahrgangs- und generations-übergreifend. Die Ergebnisse des 12. Jahrgangs und älterer Jahrgänge sind das Fundament für die weiterführenden Arbeiten des 11. Jahrgangs. Zur Zeit (2013/14) befinden wir uns bereits in der vierten Generation.